Jubiläumsanlass 40.Jahre Gastroformation Burgdorf

Montag, 28. Oktober 2019 in Burgdorf

Dieses Jahr organisieren wir einen Wettbewerb mit anschliessender Rangverkündigung.                                    Die Ausschreibung finden Sie unter Wettbewerbe.


Gesucht: Die Gewinner aus den Jahren 1979-2005

Tragen Sie sich bei der Sparte Gewinner ein.


Unsere Anlässe

Jubiläumsanlass

Der Wettbewerb der Gastroformation Burgdorf steht in erster Linie den Gastronomie-Lernenden der Region Emmental Oberaargau am Bildungszentrum Emme, Burgdorf im letzten Lehrjahr  offen. Die Wettbewerbsaufgaben variieren von Jahr zu Jahr. Sie lehnen sich an die Aufgabenstellung des Qualifikationsverfahrens an, bieten aber natürlich viel Raum für Kreativität und die Verwirklichung eigener Ideen.

Anlässlich des Jubiläums und des Küchenumbaus im BZ Emme findet der Wettbewerb in der Markthalle in Burgdorf statt. Für die angehenden Restaurationsfachfrauen/männer wurde ein abwechslungsreiches Tagesprogramm zusammengestellt. Als Wettbewerb findet eine Servicekunstausstellung statt. Nachmittags stehen zwei Weiterbildungen an und abends gilt es gelerntes anzuwenden und unsere Gäste zu begleiten und zu betreuen.

Ein Gruppenwettbewerb im Street Food style soll für kulinarische Höhepunkte und Unterhaltung sorgen. Dieses Jahr steht die Arbeitsorganisation allerdings im Vordergrund. Die Gruppen haben jeweils nur eine minimale Auswahl an Küchenausstattung zur Verfügung. Dies fordert eine gute Organisation der Arbeitseinteilung, der Geräte und der Vorbereitungen. Die Rangverkündigung findet im Anschluss statt.

Zum Schluss wartet eine süsse Überraschung auf alle unsere Gäste.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Wettbewerb.



Seit dem 30-jährigen Jubiläum führen wir an der Rangverkündigung zusätzlich eine Koch- und/oder Servicekunstausstellung durch. Dieser Wettbewerb bietet eine weitere Möglichkeit, auch für Lernende die nicht an den Finaltagen teilnehmen konnten, ihr Können einem breiten Publikum zu zeigen. Ebenso fordern beide Wettbewerbe hohe Kreativität und Fingerspitzengefühl. Dieses Jahr freuen wir uns über eine grosszügige Servicekunstausstellung.

Den Köchinnen/en ist es durch die obligatorische Teilnahme am Wettbewerb nicht möglich einen Teller auszustellen.





Unser Berufsnachwuchs liegt uns am Herzen!

Kurzfilm Best Practice 2016 - Unser Wettbewerb als gutes Beispiel.

Wir danken der Erziehungsdirektion Bern für die einmalige Gelegenheit zur Realisierung dieses Films im Rahmen des pädagogischen Dialogs.

Unser besonderer Dank geht an Monika Mrazeck und das Filmteam von Lomotion